Natural Horsemanship 

 

 Was ist eigentlich Natural Horsemanship (NHS) ?

 

Ich tue mich ja ein bisschen schwer mit dem Begriff NHS. Was bedeutet denn natural?? Sicher nicht, das wir mit Equipment ein Pferd trainieren oder ein Pferd reiten... das hat die Natur nicht vorgesehen, sondern ist von uns Menschen entwickelt worden und ist daher etwas künstliches und nichts natürliches.

Dennoch steht der Begriff heutzutage für eine bestimmte Art mit Pferden umzugehen, eine gewaltfreie, eine auf Vertrauen und Respekt basierende Kommunikation zwischen Mensch und Pferd.

Diese Kommunikation kann nur die Sprache der Pferde sein !!

Nun gibt es ja mittlerweile viele verschiedene Methoden, Trainer und Lehrer auf diesem Gebiet und alle die ich kenne, stellen das Pferd in den Vordergrund und versuchen einen möglichst sanften Umgang mit den Pferden zu vermitteln. Wenn ich persönlich auch nicht immer alle Methoden mag, so respektiere ich sie doch alle, denn sie tragen alle dazu bei, das es unseren Pferden in unserer domestizierten Welt besser geht und sie nicht mehr nur noch als Arbeits- oder Sportgerät gesehen werden.

Auch wir auf der LPG-Ranch leben nach diesen Grundsätzen und orientieren uns an den Methoden von Anna Twinney. (www.reachouttohorses.com)

 

Grossen Einfluss haben aber auch Horsemen wie Monthy Roberts, Pat Parelli, Mark Rashid, Ray Hunt und natürlich die Dorrance Brüder.

 

 

Futtermöhren

10kg / € 3,50

Heucobs

20kg / € 16,-

Hafer

20kg / € 7,-

ROTH-logo-trainer.png